GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Just Cause 4: Review

 
Hersteller: Avalanche Studios
Publisher: Square Enix
Genre: Action: 3D-Shooter
USK: keine Jugendfreigabe
PEGI: 18+ Violence Bad Language
Spieler: nur Singleplayer
Testversion: Download
Weitere Infos: Game-Facts zu Just Cause 4
Fazit von Daniel Dyba (PlayStation 4)
Ich muss zugeben, dass ich ein wirklicher Fan der Serie bin und mich daher ziemlich auf Teil 4 gefreut habe. Doch schon beim ersten Blick wurde ich etwas enttäuscht, da der technische Gesichtspunkt im Prinzip einen Rückschritt darstellt. Damit nicht genug, verspricht Just Cause 4 mit verrückten Wetterphänomenen noch mehr Action, und hält genau diese Versprechen eben nicht ein. Sämtliche Neuerungen bleiben blass und verschenken ihr Potenzial, während das Spiel sonst fast nur von Wiederholungen verbunden mit Frustmomenten lebt.

Sicherlich ein hartes Urteil, aber es ist zum Glück längst nicht alles negativ. Trotz dieser Aspekte habe ich Just Cause 4 gern bis zum Ende gespielt. Das Vorrücken an der Front, die explosive Action und die vielen Möglichkeiten, sich durch die Gegnermassen zu kämpfen, haben mich eben doch am Ball bleiben lassen. Der Titel ist damit zwar immer noch der schwächste Teil der Reihe, bietet für einen kurzen Ausflug aber immerhin nette Actionkost.

Review Lesen - Seite 1

Pro: Contra:
+ Große und teils abwechslungsreiche Welt
+ Ordentliche Action
+ Erweiterung des Greifhakens
+ Großes Angebot an Nebenaufgaben
- Starkes Bildflimmern
- Repetitive Missionen
- Schwammige Fahrzeugsteuerung
- Wetterpotenzial kaum ausgenutzt
- Frustmomente

Gesamtwertung:  
GBase Score:
6.5
Abwechslung: Befriedigend
Atmosphäre: Ausreichend
Bedienung: Befriedigend
Langzeitmotivation: Befriedigend
Herausforderung: Ausreichend
Spieldauer: Gut
Multiplayer: nicht verfügbar
Preis/Leistung: Ausreichend

Just Cause 4
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Dyba am 07 Jan 2019 @ 04:26
oczko1 Kommentar verfassen