GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer 


Akt 2, Mission 1: Willkommen in Juarèz

Die Einheiten der regulären mexikanischen Armee stehen durch die Rebellen unter Druck. Ihr sollt das ändern. Packt also zu eurer Standardbewaffnung einen Zeus Raketenwerfer und ordnet eurem Team zwei Schützen und eine Unterstützungseinheit zu. Stattet die Schützen zusätzlich mit Granatwerfern an ihren Hauptwaffen aus und nehmt so viele Raketenwerfer mit, wie das Team tragen kann.

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2 Bild

Am Absetzpunkt A angekommen, müsst ihr sofort die Beine in die Hand nehmen und dem mexikanischen General an Position 3 zur Hilfe eilen. Nehmt den kürzesten Weg nach Osten, vorbei an Position 1. Ein guter Ghost erledigt an dieser Stelle die zwei vereinzelten Gegner im Vorbeigehen. Rennt weiter zu Position 2 und betretet das Flughafengebäude durch das riesige Loch in der Hauswand. Nehmt den Treppenaufgang im rechten Bereich, um auf die Terrasse zu kommen. Wechselt noch im Treppenhaus auf euren Raketenwerfer. Das restliche Team kann getrost via ?Formieren?-Befehl hinterher trödeln. Denn zuerst müsst ihr, mit dem Captain und dem Zeus Raketenwerfer, den Panzer an Position 4 ausschalten.

Das Duell mit dem Panzer läuft ein bisschen im Stil eines Wildwestduells ab. Wer schneller zieht, gewinnt. Rennt also raus auf die Terrasse, bis zum Geländer, damit ihr ein sauberes Schussfeld habt. Dann sofort das Visier ans Auge, den Panzer anpeilen und warten, bis die Wärmequelle erfasst wurde. Feuer! Die zirka zehn Mann und wenigen Nachzügler auf dem Vorfeld des Flughafengebäudes dürften jetzt keine wirkliche Herausforderung darstellen.

Sobald der Flughafen gesichert ist, könnt ihr weiter zu Punkt 5 und 6 und die dortigen Rebellenlager hochnehmen. Diese sollten, genauso wie der Rebellencheckpoint an Position 7, keine Hindernisse darstellen. Rückt koordiniert vor, achtet, wie schon mehrfach erwähnt, auf eure Rückendeckung und nietet alles um, was bei drei nicht von selbst das Ableben begonnen hat. Einzig zu erwähnen ist vielleicht der Turm beim Rebellencheckpoint an Position 7, da ihr dort von erhöhter Position unter Beschuss genommen werden könnt.

Richtig unterhaltsam wird es am Supermarkt (Punkt 9). Dorthin haben sich die feindlichen Kräfte zurückgezogen und verschanzt. Ein Frontalangriff wäre also eher ungünstig - ihr erinnert euch, was wir in der Einleitung über rote Stirnbänder gesagt haben? Geht von Punkt 7 nach Nordosten. Achtet darauf, dass ihr mindestens eine Querstrasse südlich des Supermarktes bleibt. Bringt eure Mannschaft vorsichtig an Punkt 8 in Stellung und beginnt damit, den Vorplatz und das Marktplatzgebäude an Position 9 unter Beschuss zu nehmen. Sobald etwas Platz ist, rückt weiter an die erste Mauer des Vorplatzes auf. Nicht erschrecken, der Panzer der von Osten kommt, ist euer eigener und wird die Aufgabe erleichtern, ebenso wie der zur Verfügung stehende Mörserangriff. Die Devise ist auch hier: macht alles platt, dann dürft ihr an Position 10 wieder in den Hubschrauber und zur nächsten Mission.

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

Tags:
GRAW

 
Stefan Spill am 05 Aug 2007 @ 13:47
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen