GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer 


Der Rest der durchaus umfangreichen, ersten Mission ist die Kür. Schaltet alle Gegner am Ende der Brücke (Punkt 12) aus. Auch hier nochmal die Mahnung: rückt diszipliniert und gut gedeckt vor. Ein einziger Schuss kann euch oder ein Teammitglied dahinraffen. Im Falle eures eigenen Ablebens müsst ihr vom letzten Speicherpunkt (Taste L) nochmal beginnen. Erwischt es ein Teammitglied, könnt ihr die Mission trotzdem beenden, müsst aber im nächsten Einsatz auf dessen Mitarbeit verzichten. Zu guter Letzt dürft ihr die Brücke, unterhalb der Strasse am Brückenpfeiler (Punkt 13), in die Luft sprengen. Herzlichen Glückwunsch, ihr habt den ersten Einsatz überlebt.

Akt 1, Mission 2: Offensiv Aufklären

Die nächste Station ist ein Steinbruch, in dem weitere Artilleriestellungen lokalisiert wurden. Diesmal empfehlen wir, die Ausrüstung und Zusammenstellung etwas anzupassen. Drückt dem Captain ein Scharfschützengewehr mit Schalldämpfer und Zieloptik in die Hand, dazu noch eine Schnellfeuerwaffe und Granaten. Die drei weiteren Ghosts sollten ein Schütze, eine Sprengstoff- und eine Unterstützungseinheit sein. Montiert dem Schützen zusätzlich einen Granatwerfer an die Hauptwaffe. In dieser Mission geht es nicht um Heimlichkeit, sondern um Reinlichkeit!

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2 Bild

Das Team wird an Punkt A abgesetzt. Eure erste Aufgabe besteht darin, den Eingang (Punkt 2) des Steinbruchs zu sichern. Bewegt euch dazu die Strasse entlang nach Osten, jeweils ein Team auf jeder Strassenseite. Wenn ihr direkt mit dem Scharfschützengewehr hantieren möchtet, haltet euch etwas hinter euren Männern, da ihr im Nahkampf mit dieser Waffe eventuell den Kürzeren zieht. An Punkt 1, direkt hinter der Strassenbiegung, werden die ersten Gegner auftauchen. Rückt jetzt bis zu Punkt 2 vor. Auf diesem Weg begegnen euch zirka zehn Rebellen.

An Punkt 2 angelangt, geht mit einem Team an der rechten Strassenseite auf der Erhöhung in Stellung und deckt mit dem anderen Team links am Berghang die Blickrichtung zum Steinbrucheingang. Schaltet mit Scott die Wachen im Turm und alle weiteren Einheiten im Einzugsbereich aus. Danach könnt ihr zu Punkt 3 vorrücken und die Verstärkung nebst einem Mule-Versorgungsfahrzeug abwarten. Ist alles eingetroffen, geht es weiter zum Wasserturm an Punkt 4.

Am unterhaltsamsten ist ein koordinierter Sturmangriff. Rückt mit dem kompletten Team über die gesamte Breite an Punkt 4 vor. Passt aber auf die Flanken auf, da ihr am LKW oder den Hütten im Westen umlaufen werden könnt, falls ihr nicht alle Gegner auf einmal ausgeschaltet habt.
Wenn ihr damit fertig seid, geht es an der Nordspitze des Areals durch einen Treppenabgang runter zu Punkt 5. Der Verschlag an Position 5 steht auf Metallgerüsten, die in den Steilhang montiert sind und mit Treppen bis zum Boden des Steinbruchs führen.

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

Tags:
GRAW

 
Stefan Spill am 05 Aug 2007 @ 13:47
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen