GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer 


Ein Ghost aus dem Team an Punkt 3 deckt den Durchgang nach Norden, für den Fall, dass weitere Patrouillen auftauchen. Die restlichen drei Ghosts nehmen die Gegner an Punkt 5 ins Visier. Schaut euch, bevor ihr angreift, gut um und lokalisiert alle Gegner. Mindestens drei Rebellen befinden sich in der Nähe von Punkt 5. Wenn ihr in Stellung gegangen seid, versetzt euer Team wieder in den Sturmmodus und schaltet alle Feinde aus. Steuert Captain Mitchell dann direkt nach Nordosten auf die Strasse und von dort weiter nach Norden, bis zu den ersten Gebäuden auf der linken Seite. Ist die Luft rein, könnt ihr den Rest des Teams über den Durchgang im Norden nachziehen.

So, einmal durchatmen, jetzt kommen wir zum schwierigen Teil. Der Aussenposten an Punkt 7, ist mit mehr als zehn Gegnern gut gesichert. Rückt mit Mitchell höchstens bis zu den Gebäuden an Punkt 6 vor. Von hier könnt ihr im Nordosten hinter Sandsackbarrikaden schon die ersten Gegner erspähen. Verschanzt euch leise im Gebäude und holt euer komplettes Team zu dieser Stellung (denkt an die beiden Modi "Aufklärung" und "Sturm"). Sucht für jeden Ghost eine gute Verteidigungsposition an den Gebäuden links der Strasse. Fangt jetzt an die gegnerische Stellung unter Beschuss zu nehmen. Werdet nicht ungeduldig, wenn ihr glaubt, dass kein Feind mehr übrig ist. Bei dem Krach, den ihr gerade veranstaltet habt, kommen meist noch mehr Gegner aus dem hinteren Bereich des Aussenpostens vorgerückt, die dem Lärm nachgehen.

Habt ihr diese Sequenz überstanden, sollte euch die Aufklärungsdrohne zur Verfügung gestellt werden. Wenn nicht, müsst ihr noch ein paar Meter weiter vorrücken. Verschafft euch mit diesem Gerät einen akkuraten Überblick über die verbliebenen Feindkräfte und deren Stellungen. Es dürfte allerdings kein Problem sein, mithilfe dieses Überwachungsvorteils den Posten frei von eigenen Verlusten einzunehmen und zu sichern.

In der nächsten Phase könnt ihr die Artilleriestellungen an den Punkten 8, 9 und 10 ausräuchern. Der Widerstand ist meist nicht sehr gross. Werdet trotzdem nicht unvorsichtig und deckt immer euren Rücken. Aus den oberen Teilen der Gebirgsausläufer könnten noch Gegner auftauchen. Sind alle Haubitzen zerstört, sammelt ihr euer Team an Punkt 11. Vorsicht, ihr werdet wahrscheinlich direkt von der Brücke aus beschossen. Also, Kopf runter! Bringt euch so in Stellung, dass ein Mann nach Süden Deckung gibt. Aus dem Dorf könnten noch verbliebene Patrouillen anrücken. Bemannt das Geschütz an Punkt 11 entweder selbst oder betraut ein Teammitglied mit dieser Aufgabe. Das macht ihr, indem ihr in die Ansicht des Auserwählten wechselt (Taste G), das Auswahlmenü mit dem Mausrad aufruft, den Cursor über das Geschütz bewegt und dann den Befehl "Benutzen" anwendet.

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

Tags:
GRAW

 
Stefan Spill am 05 Aug 2007 @ 13:47
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen