GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer 


Der Posten ist mit drei MG-Stellungen und mehreren Soldaten sehr schwer bewacht. Bewegt eure Ghosts ein paar Meter zurück, damit ihr mit Mitchell hinter den Bussen frei agieren könnt. Die Taktik ist, kurz hinter den Bussen hervorzuschauen, mit einem gezielten Schuss einen Kanonier zu erledigen und dann sofort wieder hinter dem Bus zu verschwinden. Fangt mit der Flurbereinigung auf der linken Seite an Position 1 an. Das etwas vorgeschobene Maschinengewehr an Position 2 ist als Nächstes an der Reihe, gefolgt von dem letzten MG-Nest direkt vor der Grenzstation. Stürmt die Station von beiden Seiten und überrumpelt so die verbliebenen Wachen auf der Rückseite.

Nach der Rückeroberung im Handstreich, muss jetzt im Gegenzug die amerikanische Station von euch verteidigt werden. Bemannt dazu die drei Geschütze und setzt allem ein Ende, was sich über die Brücke bewegt. Der einsetzende Artilleriebeschuss schlägt immer an denselben Stellen ein, also nicht drunterstellen! Sammelt vor dem Posten die eintreffende Verstärkung ein und tretet dann den schweren Weg über die Brücke an. Ziel ist der mexikanische Posten auf der anderen Flussseite. Wir haben bei dieser Mission keine Wege eingezeichnet, da die Einzelheiten auf der Brücke nicht erkennbar sind und alle Ziele des späteren Missionsverlaufs leider über den unteren Rand der Übersichtskarte hinausgehen.

Nichtsdestotrotz ist euch die Vorgehensweise aus den vorangegangenen Missionen schon geläufig. Scott bildet mit Maschinenpistole und Scharfschützengewehr die Vorhut, während der Rest der Truppe als Absicherung dient. Beachtet dabei, dass ihr auf der mexikanischen Seite der Brücke mit mehreren Geschützstellungen, die hinter Autos versteckt liegen, Bekanntschaft machen werdet. Geht also mit Scott möglichst am Rand der Brücke entlang, links oder recht, je nachdem, wo ihr bessere Deckung und Wege findet. So habt ihr den besten Winkel, um den Stellungen mehr von der Seite als von vorne zu begegnen.

An Position 4 und 5 sind Scharfschützen auf den Hausdächern. Die Jungs haben exzellente Gewehre und fangen an zu schiessen, da wisst ihr noch nicht einmal, dass auf der Flussseite Mexiko anfängt. Sucht also beide Positionen frühstmöglich aus einer geschützten Position ab und schaltet die Schützen aus. Position 6 ist eine Falle. Durch das vorgelagerte Haus gut verdeckt, findet ihr auf dem Dach gleich zwei Geschütze nebeneinander, die den mexikanischen Teil der Brücke decken. Gezielte Schüsse aus der MI4 oder gut geworfene Granaten, bevor ihr entdeckt werdet. Im Zweifelsfall sollten ein Ablenkungsmanöver und Überraschungsangriff ausreichen, um die Stellungen zu überwältigen.

Nutzt den Luft- und Artillerieschlag, sobald ihr Sicht auf den mexikanischen Grenzposten habt. Setzt sie jeweils vor und hinter der Brücke ein. So sollten einige Feindeinheiten das Zeitliche segnen. Aufgepasst beim Sturm auf den Grenzposten (Position 7): Mindestens ein Panzer wird sich einfinden, um den Posten zu verteidigen. Und der hat das grösste Rohr auf dem Schlachtfeld. Also Kopf runter und eine Zeus ausgepackt.

Die Brücke war der schwierigste Teil. Für den Abschluss müsst ihr an Position 8 einen kleinen Konvoi ausschalten. Geht dann, an Position 9, durch die kleine Stichstrasse nach Süden. Euer Ziel ist das Haus an Punkt 12. Die Frontseite (Punkt 10) ist mit vier Geschützstellungen und mit Truppen auf der Gegenseite wirklich gut gesichert. Umlauft diese Stellungen im Süden und geht durch den Seiteneingang, an Position 11, in das Gebäude. Achtet auf eurem Weg auf Einheiten in Türmen und andern erhöhten Positionen.

Schaltet die Stellungen von hinten aus, sobald ihr im Gebäude seid. Bemannt die Geschütze und geht mit Scott, an Position 12, in den Keller. Hier dürft ihr endlich in Rambo-Manier mit der Maschinenpistole durch die Gänge rennen und Wachen ausschalten. Achtet aber auf euren Munitionsbestand. Ladet rechtzeitig nach oder wechselt die Waffe gegen frisches Handwerkszeug von erledigten Feinden. Seid ihr an der Rakete angekommen, müsst ihr sie markieren und dann dem Ausgang entgegeneilen. Das war es dann auch schon. Ihr seid ein Held der Vereinigten Staaten!

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

Tags:
GRAW

 
Stefan Spill am 05 Aug 2007 @ 13:47
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen