GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer 


Da der gesuchte Sprengkopf nicht in der Generatorhalle ist, rückt ihr jetzt über den Damm nach Westen vor. Benutzt dieselbe Vorgehensweise, wie im unteren Teil der Mission. Scott geht oben, über die Balustrade, von Turm (7) zu Turm (8) und schaltet die Wachen aus. Das Ghost-Team rückt unten auf der nördlichen Strassenseite nach und sichert. An Punkt 10 geht euer Team in Stellung, damit es von Norden kommende Einheiten ausschalten kann. Darüber hinaus haben eure Leute so auch den Rest der Strasse im Blick. Nehmt im Turm (Position 8) eine Bazooka auf, ihr werdet sie gleich brauchen. Überquert dann die Strasse und betretet den Rundturm an Punkt 9. Hier sind die Computerkonsolen, die mit dem EMP-Sprengsatz ausgeschaltet werden sollen. Montiert die EMP-Ladung und rennt im Turm die Treppe nach oben. Aus den Turmfenstern nehmt ihr die Nordseite der Brücke unter Feuer (Punkt 11). Ein Jeep und mehrere Söldner kommen von dort und werden versuchen, die EMP-Ladung zu entschärfen. Hindert sie mit Waffengewalt daran und jagt den Jeep mit der Bazooka in die Luft. Euer Ghost-Team wird sich den Wachen annehmen, die im Norden, von Position 10 aus, auftauchen.

Auf zum spannenden Teil. Wenn der Sprengsatz detoniert ist, kommen aus südlicher Richtung zwei feindliche Hubschrauber. Zieht eure Ghosts zu euch an den Turm zurück. Ihr müsst jetzt den Trägern der Raketenwerfer Angriffsbefehle auf die Hubschrauber geben. Das geht aber nur, wenn eine orangefarbene Zielraute auf den Feindmaschinen erscheint. Sonst nehmen die Ghosts den Angriffsbefehl nicht an. Das Sehen und Vergeben der Angriffsbefehle funktioniert zum Glück auch durch Wände, so dass ihr geschützt im Turm bleiben könnt. Allerdings müsst ihr auf 150 Meter an die Feindmaschinen heran, um die Zielmarkierung zu sehen. Die Stelle ist schwierig und muss eventuell mehrmals versucht werden, da die ganze Aktion auch ein bisschen was mit Glück zu tun hat. Uns gelangen die Abschüsse erst, nachdem wir unser Team aus dem offeneren Teil der Brücke abzogen, bevor die Maschinen eintrafen. Bleibt ihr in der Nähe von Punkt 10, haben die Helis zu leichtes Spiel, eure Männer aufs Korn zu nehmen. Habt ihr die Hubschrauber der Schwerkraft übergeben, geht es weiter nach Westen, um die Landezone zu sichern. Schaltet die vereinzelten Truppen am Gebäude aus. Euer Abholpunkt ist auf den Gebäuden an Position 11.

Akt 3, Mission 3: Letzte Zuflucht

Auf zum letzten Teil der fröhlichen Jagd nach dem Atomsprengkopf. Die Besetzung der vier Hauptdarsteller könnt ihr den beiden letzten Missionen entnehmen. Scott als Scharfschütze, eine Sprengstoff- und eine Unterstützungseinheit sowie ein Schütze. Ihr werdet auf der Brücke (Punkt A) unter schwerem Feindfeuer mit Blick auf den US-Grenzposten abgesetzt, direkt hinter drei zerschossenen Bussen, die wenigstens etwas Deckung versprechen. Der erste Teil der Mission besteht darin, den Grenzposten auf amerikanischer Seite zurückzuerobern.

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2 Bild

Ghost Recon - Advanced Warfighter 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

Tags:
GRAW

 
Stefan Spill am 05 Aug 2007 @ 13:47
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen