GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Crysis: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer 



Mission 7: Core



Crysis Bild
Die Hälfte Ihrer Abenteuerreise ist vorüber. Es gibt aber noch eine Menge zu sehen und zu erleben. Beispielsweise die Behausung der blauen Aliens, die Sie schon gelegentlich auf der Insel sehen konnten. Da Sie nach dem Absturz des Fahrstuhls sowieso schon vor der Haustür stehen, können Sie auch gleich hineingehen. Falls Sie nicht durch den blau schimmernden Eingang passen, zerschlagen Sie einfach die metallischen Querstreben (Taste T). Leider gibt es keine Karten, an denen Sie sich orientieren könnten, aber Sie machen das schon.

Crysis Bild
Falls Sie am Ende des vorangegangenen Abschnitts vergessen haben, sich mit Waffen und Munition hinreichend auszustatten, können Sie das vor dem Eingang noch nachholen. Sehr empfehlenswert ist die Shotgun. Mit der Taste X können Sie die Streuung auf Gebündelt umstellen (drei kleine, dicht beieinanderliegende Punkte, anstatt mehrerer, verstreuter Punkte). Damit konzentrieren Sie die Feuerkraft auf eine kleinere Fläche und verursachen bei einem Treffer auf kurze Distanz sehr grossen Schaden.

Crysis Bild
Hinter dem Eingang geht es durch eine Art Kristallhöhle immer geradeaus, bis es nicht mehr weitergeht und plötzlich die Schwerkraft aufgehoben wird. Schauen Sie zur Seite des Ganges. Dort werden Sie in Bodennähe einen Durchgang entdecken, durch den Sie sich durchzwängen können. Rechts sehen Sie ein Metallgitter, das Sie zerschlagen können. In der Kristallhöhle dahinter schwimmen Sie bis zu einer Luke, aus der Rauch strömt.

Crysis Bild
Schwimmen Sie auf die Luke zu und lassen Sie sich von dem Alien eine runterhauen. Ja, so ist das nun mal bei Animationsprogrammen, der Tourist ist nun mal immer der Dumme. Schwimmen Sie jetzt dem flüchtenden Alien hinterher. Am Eingang zum nächsten grösseren Raum wird die Strömung zu stark. Schiessen Sie rechts von sich auf den Energieknoten, um das Problem zu lösen.

Crysis
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Erik Beyer am 06 Dez 2007 @ 07:42
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen