GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Roccat Kave: Hardware Test

  Personal Computer 

Wer auf durchgängiges Styling bei seiner Spieler-Peripherie setzt, vielleicht schon alles in Schwarz und Blau hat, der freut sich über die Linientreue Roccats: Das Roccat Kave kommt als grossformatiges, 400 Gramm schweres, schwarzes Headset mit einer Oberflächenstruktur, die an so manche Maus mit samtig-weicher Haptik erinnert. Ein blau leuchtender Ring auf der linken Kopfhörermuschel macht auch im Dunkeln klar: Hier bitte das Mikrofon einstecken. Denn das ist beim Kave einfach abnehmbar. Auch der Transport zur LAN-Party soll möglichst bequem sein. Beide ohrumschliessenden Muschelkopfhörer können für einen kompakteren Transportaufbau nach innen geklappt werden.

Roccat Kave Bild

Unter dem Kopfbügel sorgen drei kleine Polsterzonen für ein angenehmes Tragegefühl und reduzieren gleichzeitig, mit ihrer geringen Kontaktfläche, die Wärmeentwicklung auf der Kopfhaut. Was man von den dicken, handvernähten Polsterungen der Kopfhörer nicht gerade behaupten kann. Die machen das Tragen des grossen Headsets zwar komfortabel und bequem, verursachen aber wegen ihrer relativ breiten Auflagefläche und der ohrumschliessenden Bauweise Wärmestau im Bereich der Ohren. Brillenträgern könnte die dicke Polsterung zudem zu schaffen machen. Einen Vorteil hat die geschlossene Form natürlich: Sie schirmt Umgebungsgeräusche zwar nur in begrenztem Umfang ab, lässt aber selbst nur wenig Sound nach aussen.

Roccat Kave
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Thomas Richter am 14 Okt 2009 @ 15:17
oczko1 Kommentar verfassen