GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Geheimakte Tunguska: Komplettlösung Teil 2

  Personal Computer 


Kapitel 12: Anwesen von Ken Morangie

Im Hof des Anwesens angekommen hören wir Hilfeschreie. Wir nehmen das Schwert à la König Artus und einen Fensterladen. Geht durch die mittlere Türe und schaut euch in dem Raum das Bild Morangies an. Geht anschliessend die Treppe hoch und nehmt die Speerspitzen und die Öllampe an euch. Lest euch die Bücher durch. Nun geht wieder in den Hof und erkundet was sich hinter der linken Türe verbirgt. Am rechten Kerzenhalter ist ein loses Stück Draht. Nimmt es an euch. Nun geht durch den rechten Durchgang. Ihr steht in einer Folterkammer. Hier findet ihr eine Zange und eine Eisenkette. Geht wieder zurück in den Gang. Links neben der Folterkammer ist eine weitere Türe. Geht in den Raum und untersucht ihn. Zwischen Statue und Himmelbett findet ihr eine Kommode. Durchsucht sie und findet eine Goldmünze. Die Statue sieht dem Bild des alten Morangie sehr ähnlich. Einige Kleinigkeiten fehlen allerdings. Wie beispielsweise das Schwert. Ihr müsst die Dinge, welche fehlen, an der Statue anbringen.

Jetzt schiebt ihr den Vorhang zur Seite. Ein weiterer Durchgang. Bevor ihr aber dort hingeht, solltet ihr die Statue vervollständigen. Ihr habt das Schwert und den Holzfensterladen, der als Schild herhalten muss, an der Statue angebracht und nun fehlt noch die Kette. Geht zurück in den Hof und durch die rechte Türe. Dort ist der Sarg eines Urahnen des derzeitigen Lord Moragie. Ihr müsst das Öl aus der Lampe über den Steinsarg giessen, die Fackel aus dem Inventar zündet ihr an der Fackel an der Wand an und entzündet das Öl auf dem Sarg. Jetzt geht wieder in die Folterkammer und steckt die Feuerstelle in Brand. Fügt die Zange und die Münze zusammen und haltet beides in die Feuerstelle. Jetzt, da das Gold heiss ist, müsst ihr es in der Eisernen Jungfrau durchlöchern. Nun habt ihr aus der Münze einen Ring gemacht. Kühlt das fertige, jedoch noch heisse Produkt nun im Becher mit dem Wasser und bringt den Ring zur Statue. Jetzt könnt ihr durch den Durchgang gehen, der hinter dem Vorhang versteckt war. In einer Nische oberhalb des Skelettes findet ihr einen Schlüssel, geht damit zum Sarg und öffnet diesen. Der Sargdeckel schiebt sich nach hinten und ihr seht die Gebeine des Urahnen Lord Morangies, der ein Amulett trägt.

Nehmt es an euch und bringt es der Statue. Nun kombiniert ihr den Draht in das Amulett und zieht die Kette durch. Jetzt hängt ihr es an die Statue. Ein weiterer Mechanismus im Verlies hat sich bewegt. Allerdings kommt ihr dort nur bis zu einer Stahltüre. Daher müsst ihr einen kleinen Bootsausflug auf das Festland und in den Vorratskeller des Pubs machen. Dort an der Wand bei den Fässern ist ein langes Brett angebracht, welches ihr mit Hilfe der Zange abmacht. Da das Brett zu lang ist, um damit aus dem Keller zu kommen, müsst ihr es kürzen. Und zwar wie folgt: man nehme die Speerspitzen, steckt sie auf den Schraubstock und sägt das Brett auf eine angemessene Länge. Wenn ihr schon mal zum Festland gerudert seid, macht doch noch einmal eine Pause in dem gemütlichen Pub. Aber da sich dort niemand aufhält, mopst ihr die Regenrinne vor dem Pub und entschwindet zurück auf die Insel.

Dort angekommen geht in das Kaminzimmer (mittlere Türe) und legt das Brett auf den Schemel, den Stein auf das Brett. Jetzt geht die Treppe hoch und zieht an dem Hebel, um den Kronleuchter auf das Brett fallen zu lassen. Durch diese Aktion ist die Kaminabdeckung in den Hof geschleudert worden. Nehmt sie auf und entdeckt, dass diese wie ein Helm aussieht, den ihr dann auch geschwind auf den Kopf der Statue steckt. Ein weiterer Mechanismus im Kellerverlies war zu hören. Aber wir sind noch nicht soweit, Lord Morangie aus seinem Gefängnis zu befreien. Ihr müsst die Regenrinne in der Folterkammer auf die Streckbank legen und entkeilen. Anschliessend steckt ihr die Regenrinne an die Statue und endlich könnt ihr durch das Kellerverlies gehen und eine runde Türe öffnen und dahinter den Lord befreien.

Geheimakte Tunguska
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Markus Grunow am 10 Sep 2006 @ 01:04
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen