GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Battlefield 2: Special Teil 2

  Personal Computer 


Der Panzerabwehr-Soldat
Battlefield 2 BildIn Battlefield 2 sind auf jeder Map Fahrzeuge zugegen, die euch als Infanterie das Leben schwer machen können. Hier kommt der Panzerabwehr-Soldat ins Spiel, der neben einer Maschinenpistole für den Nahkampf mit Panzerfäusten durch die Gegend läuft, um mit ihnen feindliche Panzer und Fahrzeuge zu zerlegen. Dabei gibt es aber ein paar Punkte, die ihr beachten solltet. So ist es immer ratsam, einen Panzer am Hintern eine Rakete reinzujagen, da er dort die schlechteste Panzerung hat. Da ihr zudem eh mehr als einen Schuss braucht, um einen unbeschädigten Panzer zu vernichten, solltet ihr euch nach jedem Schuss schnell woanders hin bewegen.

Eine weitere gute Taktik ist es, zusammen mit einem Sanitäter oder Pionier in einem Panzer durch die Gegend zu fahren. Denn nachdem euer Panzer, und meist auch der Gegner, seinen ersten Schuss abgefeuert hat, könnt ihr rausspringen und eure Rakete losschicken; danach hat euer Panzer bereits nachgeladen und kann so die insgesamt dritte Ladung in den Gegner hineinjagen. Der Pionier kann dabei zudem auch immer wieder für schnelle Reparaturen eures Gefährts sorgen. Ein gut eingespieltes Panzerteam kann so in kürzester Zeit gegnerische Fuhrparks zerlegen.

Die Spezialeinheit
Eine neue Einheit im Spiel ist die Spezialeinheit. Diese kommt mit einem leichten automatischen Gewehr und ihrer Spezialität, C4-Plastiksprengstoff, daher.
Dank des C4 ist dieser Soldat in der Lage, alles mögliche in die Luft zu jagen. Von Brücken über Artilleriegeschütze bis zu den Commander-Support-Strukturen.
Dadurch kann ein einzelner Soldat mit C4 und Nachschub schnell eine ganze Basis des Gegners zerstören.

Zudem eignet sich das C4 auch perfekt für rollende Bomben, sprich Fahrzeuge, mit denen man in eine Stellung des Gegners hineinrast, um sie dort zur Explosion zu bringen, sowie auch für die eigene Flaggenverteidigung. Denn postiert ihr nah an einer Flagge C4, könnt ihr Gegner, die sich dort verschanzen, mit einem Knopfdruck ausschalten. Ausserdem ist C4 auch gegen Panzer gut geeignet: Einfach den Sprengstoff an den Panzer kleben, ein Stück wegrennen und schon gibt´s ein Feuerwerk. Eine weitere schöne Möglichkeit ist es, zu versuchen an die Helikopter, am besten Transporthelikopter, der Gegner heranzukommen und dort ein Paket anzubringen, um es dann genüsslich zur Explosion zu bringen, wenn der Heli gerade mit mehreren Mann an Bord startet.

Der Versorgungs-Soldat
Als einzige Einheit mit einer schweren Waffe kommt der Versorgungs-Soldat daher. Leider ist dies aber auch schon sein grösstes Manko. Denn das schwere MG, das er mit sich herumschleppt, trifft auf grössere Entfernungen alles, aber kaum das, was ihr möchtet. Hier hilft nur hinlegen und in kurzen Stössen feuern, um die Trefferchance ein wenig zu erhöhen. Allerdings seid ihr in Squads trotzdem gerne gesehen, da ihr die einzige wandelnde Möglichkeit seid, an neue Munition heranzukommen.

Der Versorgungs-Soldat ist eine schwere Klasse, die aber bei eingespielten Teams nicht fehlen darf. Zwar werden Spieler dieser Klasse wahrscheinlich nie die meisten Kills am Ende einer Map haben, dafür aber wären ohne sie viele Kills wegen Munitionsmangels kaum möglich gewesen. So wird diese Einheit, gerade im Zusammenspiel mit den Spezialeinheiten und auch in Fahrzeugen, zur grössten Unterstützung.

Battlefield 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

Tags:
BF 2
BF

 
Erik Beyer am 26 Jul 2005 @ 11:21
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen