GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Battlefield 2: Special Teil 2

  Personal Computer 


Die Infanterie


Der Sturmsoldat
Mit die beliebteste Klasse für Einsteiger ist der Sturmsoldat. Dieser Allrounder verfügt über eine geringen Körperpanzer und kann mit seinem Sturmgewehr und Granatwerfer für verheerenden Schaden sorgen. Als Goodie hat er zudem eine Rauchgranate, die gut geeignet ist, um Verteidiger bei Angriffen zu verwirren.

Sturmsoldaten sind das Rückgrat der Truppe und gleichzeitig auch diejenigen, die sich für ihre Kameraden wie Pioniere und Co. Opfern, um ihnen Zeit für ihre Aufgaben zu verschaffen.

Der Scharfschütze
Diese Klasse ist für viele Spieler der Liebling und für viele auch der grösste Albtraum. Scharfschützen treten fast immer als Einzelkämpfer auf, die sich an verschiedenen Stellen auf die Lauer legen und auf Gegner warten. Dafür bieten sich bei den Stadt-Maps vor allem die Dächer an, bei allen ländlicheren Maps die Hügelkuppen. Generell gilt aber: Achtet immer auf das, was hinter euch ist. Da eure Gegner oft schräg unter euch sind, solltet ihr euch möglichst immer so positionieren, dass euer Rücken gedeckt ist, etwa durch Bäume, grosse Felsbrocken oder Mauern. Liegt ihr ohne einen dunkleren Hintergrund auf einer erhöhten Position, können andere Spieler vor dem Himmel leicht eure Silhouette ausmachen und bevor ihr euch verseht, prasselt Artillerie auf eure Position herunter.

Scharfschützen sollten zudem nur in seltenen Fällen versuchen eine Fahne einzunehmen. Legt euch lieber etwas entfernt auf die Lauer und beobachtet, wie eure Kameraden die Fahne einnehmen. Taucht in der Zeit ein feindlicher Soldat im Spawn-Gebiet auf, könnt ihr ihn schnell erledigen.

Generell ist der Scharfschütze keine leichte Klasse. Zwei bis drei Treffer auf den Körper sind schon nötig, um einen Gegner zu erledigen. Die gefürchteten Kopfschüsse sind trotz des ruhigeren Fadenkreuzes nicht einfach und erfordern viel Übung.

Der Pionier
Diese Klasse ist eine der schwersten Klassen im Spiel, die man zudem auch recht selten antrifft. Durch die ungenaue Shotgun als Waffe ist der Pionier in Kämpfen nur aus der Nähe gefährlich, dort dafür aber auch meist sehr schnell tödlich. Die Stärken der Klasse sind die Fähigkeiten, Fahrzeuge und Strukturen (wie Brücken) zu reparieren sowie Minen zu legen. Bei der Reparatur eines Fahrzeugs gilt es immer zu beachten, nie stehen zu bleiben. Ihr könnt euch zum Beispiel "strafend" (seitwärts gehend) um das Fahrzeug herumbewegen. Macht ihr das nicht und steht auf der Stelle, werdet ihr zum Lieblingsziel eines jeden Scharfschützen.

Pioniere sollten sich zudem am ehesten in Fahrzeugen bewegen, da sie beschädigte Fahrzeuge in ihrer direkten Umgebung, auch während sie sich selbst in ihnen befinden, automatisch reparieren. Die zweite Stärke, die Minen, sind ein wertvolles Mittel, um wichtige Zugänge zu verbarrikadieren. Allerdings sollte man immer darauf achten, dass den eigenen Fahrzeuge dann noch Ausweichwege offen stehen.

Der Sanitäter
Eine sehr wichtige Klasse, gerade bei Infanterie-Maps und in Squads, ist der Sanitäter. Dieser kann Spieler und sich selbst gezielt heilen und auch als fahrendes Lazarett agieren. Zudem kann der Sanitäter auf die gleiche Waffe wie der Sturmsoldat zurückgreifen, nur ohne Granatwerfer, und hat so auch eine nette Kampfkraft zur Hand.

Die gerade in Squads wichtigste und geliebte Eigenschaft ist das Wiederbeleben. Stirbt ein Spieler in Battelfield 2, bleibt dieser erstmal für ein paar Sekunden auf dem Boden liegen. In dieser Zeit kann ein Sanitäter ihn mit den aus jeder Krankenhausserie bekannten Elektroschockern wiederbeleben, wodurch das Opfer nicht auf den Respawn warten muss und so auch schneller wieder im Gefecht ist.

Diese Elektroschocker kann der Sanitäter übrigens auch als Waffe einsetzen, wenn er nah genug an einem Gegner dran ist. Von einem Sanitäter mit E-Schock getötet zu werden, ist fast noch deprimierender als von einem Soldaten mit Messer!

Ein gut gespielter Sanitäter kann eine entscheidende Rolle spielen und seinem Team schneller zu Flaggen verhelfen, zumal durch die Wiederbelebung auch keine Tickets verloren gehen, wie ansonsten beim Tod eines Spielers.

Battlefield 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

Tags:
BF 2
BF

 
Erik Beyer am 26 Jul 2005 @ 11:21
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen