GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Baphomets Fluch 2.5: Interview

  Personal Computer 


GBase:

Wie lange arbeitet ihr schon an dem Spiel und wie gross ist euer Team?

Marius Gosch:

Das Projekt existiert seit Anfang 2001, als wir uns zu fünft entschlossen, das Spiel zu entwickeln. Doch hätten wir uns damals nie erträumt, welchen Erfolg und welche grosse Beachtung unser Projekt bereits im Vorfeld erhalten würde.
Mittlweile besteht unser Team aus mehr als 20 Mitarbeitern, von denen die meisten im Laufe des letzten Jahres zu uns gestoßen sind.

Baphomets Fluch 2.5 Bild

GBase:

Wie steht es mit Revolution Software, haben die Entwickler etwas gegen euer Projekt oder werdet ihr sogar unterstützt?

Marius Gosch:

Revolution hat uns erlaubt, den Namen "Baphomets Fluch" und alles was damit zu tun hat zu benutzen. Allerdings dürfen wir kein Geld für unser Spiel nehmen, es also nicht verkaufen. Wir hatten allerdings sowieso immer vor, das Spiel, wenn es denn fertig ist, als Freeware anzubieten. Somit hatten wir mit Revolution Software nie Probleme.

GBase:

Wird man in Baphomets Fluch 2.5 alte Bekannte wieder treffen oder fügt ihr ganze neue Charaktere ein?

Marius Gosch:

Es werden alte Bekannte im Spiel auftauchen und natürlich haben wir viele neue Charaktere erschaffen, die nicht minder interessant sind als die in den Original-Spielen. Es wird wieder eine Reihe von Hauptpersonen geben, aber natürlich auch kleinere Rollen und Statisten.

Baphomets Fluch 2.5 Bild

Baphomets Fluch 2.5
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Admin am 31 Mrz 2005 @ 09:56
oczko1 Kommentar verfassen