GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

NZXT Switch 810: Hardware Test

  Personal Computer 

Vor allem die obere Partie des Switch 810 verdient Aufmerksamkeit. Dort sind Lüftungsschlitze eingelassen, die sich über einen Kunststoffschieber im hinteren Bereich der Abdeckung öffnen und schliessen lassen. Wem der Rechner zu laut ist, der macht die Öffnungen einfach dicht. Andererseits: Unter der Abdeckung, die sich durch Drücken von zwei Stellen aus der Arretierung nehmen lässt, kommen ein (weisser) 140 mm-Lüfter und jede Menge Stauraum zum Vorschein. Etwa für weitere Lüfter (120er oder 140er) oder gar für den 360er-Radiator einer Wasserkühlung. Soll der möglichst viel Leistung bringen, ist es natürlich ratsam, die Lüftungsschlitze offen zu halten.
NZXT Switch 810 Bild

Materialmängel

Etwas hakelig und nicht ganz ohne Widerstand gestaltet sich das Öffnen und das Schliessen der oberen Belüftungsschlitze. Aber nicht nur dabei machen sich Mängel in der Verarbeitungs- und Materialqualität bemerkbar. Schon bei der zweiten Abnahme der oberen Abdeckung ist einer der Halterungsstifte einfach abgebrochen - trotz behutsamer Vorgehensweise. Da diese Kunststoffstifte nicht mal eine Stärke von zwei Millimetern aufweisen, ist das auch nicht weiter verwunderlich. Das hätte nicht passieren dürfen. Erstaunlicherweise liegt die Abdeckung auch nach dem Wegknicken des Stiftes noch erstaunlich passgenau und fest auf dem Gehäuse. Es ist eben viel Plastik am NZXT Switch 810, was einen entsprechend behutsamen Umgang mit dem Grosskaliber erfordert. Dieser Kompromiss wirkt sich allenfalls positiv auf den Preis aus.

An anderer Stelle wurde in den Hallen von NZXT etwas schlampig gearbeitet. Eine der beiden Leuchtdioden an der Rückseite des Gehäuses, die für die Beleuchtung der Anschlüsse da sind, sass schon bei Anlieferung nicht mehr in ihrer Halterung. Die war sogar seltsam verbogen. Ein manuelles Fixieren der LED erforderte etwas handwerkliches Geschick. Ein kleiner Mangel, der über die ansonsten gute Verarbeitung des Gehäuses nicht hinwegtäuscht. Scharfe Kanten oder schlecht lackierte Teile im Innenraum waren nicht ausfindig zu machen.

NZXT Switch 810 BildNZXT Switch 810 BildNZXT Switch 810 Bild

NZXT Switch 810
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Thomas Richter am 02 Feb 2012 @ 17:09
oczko1 Kommentar verfassen