GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Sword Coast Legends: Review

 
Hersteller: n-Space
Publisher: Digital Extremes
Genre: Adventure und Rollenspiel: Rollenspiel
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
PEGI: 16+
Spieler: 4
Testversion: Steam
Weitere Infos: Game-Facts zu Sword Coast Legends
Fazit von M. Grunow
Ich kann mir schon vorstellen, dass Sword Coast Legends die Meinungen spaltet. Auf der einen Seite haben wir es hier mit einem schönen Rollenspiel zu tun, welches gut 30 bis 40 Stunden bei Laune hält und vor allem den Gelegenheitspielern Freude bereiten kann. Für Rollenspielveteranen und insbesondere für D&D-Fans aber ist der Titel eher ernüchternd. Etwas zynisch könnte man die Bezeichnung "D&D light" oder "D&D 4Newbs" verwenden. Viele Stellschrauben lassen das Spiel eher in Richtung eines Dragon Age: Origins abdriften, als es in die Fahrrinne eines Neverwinter Nights oder gar Baldur's Gate zu setzen. Ich selbst bin hin und hergerissen. Als D&D-Fan habe ich mich über so manch fehlenden Inhalt und vor allem über viele Design-Entscheidungen nachhaltig geärgert. Und doch habe ich den Titel gern durchgespielt, auch wenn mich die Kämpfe kaum einmal gefordert haben. Nach einigen Patches werde ich gerne nochmal zurückkommen, um mich an erstellten Community-Abenteuern zu versuchen.

Review Lesen - Seite 1

Pro: Contra:
+ Spannende Geschichte
+ Gute, lange Spielzeit
+ Schöne Musikuntermalung
+ Solide Charakter-KI
+ Ansehnliche Optik
+ Drei Schwierigkeitsgrade
- D&D-Regelwerk "light"
- Umständliche Kameraperspektive
- Zu einfache Kämpfe
- Diebstahl aus Truhen und Kisten unbestraft
- Kein Taschendiebstahl möglich
- Nur ein Spielstand

Gesamtwertung:  
GBase Score:
7.0
Abwechslung: Befriedigend
Atmosphäre: Gut
Bedienung: Befriedigend
Langzeitmotivation: Gut
Herausforderung: Befriedigend
Spieldauer: Gut
Multiplayer: Ausreichend
Preis/Leistung: Befriedigend

Sword Coast Legends
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow am 10 Nov 2015 @ 18:44
oczko1 Kommentar verfassen