GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
Internet-FKK: 10 goldene RegelnInternet-FKK: 10 goldene Regeln

Internet-Striptease betreiben Sie dann, wenn Sie Ihre persönlichsten Informationen im WWW verbreiten. Jimbdo.ch hat zehn goldene Regeln zusammengefasst, wonach Sie Ihr Online-Image sauber halten.

1. Googeln Sie regelmässig Ihren Namen, um zu wissen, wie es um Ihr Image steht.

2. Um sich auf dem Laufenden zu halten, können Sie auch einen persönlichen Internetnachrichtendienst einrichten.

3. Stichwort Identitätsklau: Überprüfen Sie, ob vielleicht jemand anderes mit Ihrem Namen durchs Web surft. Lassen Sie keine Personensuchmaschine – wie etwa Yasni oder 123people – aus.

4. Sichern Sie sich Ihren Namen im Web – beispielsweise mit einem Blog oder einer persönlichen Webseite.

5. Social Networks sind zwar gut, aber eigene Homepages bzw. Blogs sind besser, da Sie mehr Möglichkeiten haben, sich ins rechte Licht zu rücken.

6. Suchmaschinen-Optimierung: Stellen Sie sicher, dass Sie gefunden werden. Hier können Sie Ihre Webseite kostenlos prüfen lassen.

7. Je öfter Sie Ihre Internetpräsenz aktualisieren bzw. neue Einträge erstellen, desto eher landen Ihre Werke bei Suchmaschinen ganz oben.

8. Informieren Sie sich zum Thema Onlinepräsenz - beispielsweise im Blog von Klaus Eck.

9. Werden Sie aktiv, wenn Sie merken, dass im Internet Inhalte kursieren, die Ihnen schaden.

10. Bekommen Sie Ihr Image-Problem selbst nicht in den Griff, dann wenden Sie sich an einen Profi – beispielsweise an Reputation-Defender.Webseiten-Creator Jimdo

Links zum Artikel
... powered by PCtipp.ch
Weitere News:
31.05 Samsung stellt Galaxy S4 Mini vor
31.05 Internetstörung bei Swisscom
31.05 Google Zürich expandiert
31.05 Movie2K ausgeknipst
31.05 Star-Wars-Klassiker auf dem iPad
31.05 HTC One mit purem Android kommt
31.05 Das Motorola «X Phone» existiert
31.05 Polizei muss Dotcoms Daten zurückgeben
31.05 Das ist neu in Windows 8.1
31.05 Facebook verifiziert Prominente
 
  Eingetragen am 22 Jan 2009 @ 12:08