GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

WWE '13: Spieletipps/Tricks

  Playstation 3 XBOX 360 Wii 

Rope Break: Als Rope Break wird eine Situation bezeichnet, in der ein Wrestler eine Aktion gegen seinen Gegner abbrechen muss, weil der Gegner direkt unter dem untersten Ringseil liegt oder bei einem Aufgabegriff mit seiner Hand das Ringseil erreicht hat. Bricht der Wrestler seinen Aufgabegriff nicht ab, so wird er disqualifiziert, sobald der Ringrichter bis "5" gezählt hat. Auch ein Cover-Versuch "im Seil" wird vom Ringrichter abgebrochen. Allerdings gibt es zahlreiche Matches, in denen die Rope Break-Regel nicht gilt.

Taktiken
Tag Team Match

Im klassischen Tag Team Match stehen sich mehrere Teams aus mindestens zwei Personen gegenüber. Im Normalfall befindet sich nur jeweils ein aktives Mitglied eines Teams im Ring, während die übrigens Mitglieder am Mattenrand auf ihre Einwechslung warten. Tag Team Matches spielen sich im Prinzip wie normale Einzelmatches, jedoch wird ein Coverversuch in der Regel durch die in den Ring stürmenden Team-Mitglieder schnell unterbunden. Um dennoch siegreich zum Cover zu kommen, sollten sich die übrigen Mitglieder des Teams beim Coverversuch um das gegnerische Team kümmern. Generell ist es zu jedem Zeitpunkt des Matches für ein aussenstehendes Teammitglied möglich, den Ring zu betreten und aktiv mitzumischen, jedoch wird das vom Ringrichter mal mehr und mal weniger schnell unterbunden. Die einfachste Möglichkeit, das gegnerische Team am Abbruch des Covers zu hindern, ist, als inaktives Teammitglied um den Ring zu laufen und die gegnerischen Teammitglieder durch Punches vom Mattenrand zu holen und sie ausserhalb des Rings zu malträtieren. Eine weitere Möglichkeit für den aktiven Wrestler ist es, seinen Gegner mit einem Strong Irish Whip aus dem Ring zu werfen. Dann können sich die nicht aktiven Verbündeten solange um den Gegner kümmern, bis dieser vom Ringrichter ausgezählt wird.

Table Match
In Table Matches müsst ihr den Gegner durch einen aufgestellten Klapptisch werfen, um zu gewinnen. Es handelt sich um ein No DQ-Match ohne Count Out. Gewinnen könnt ihr das Match erst, wenn mindestens ein Körperteil eures Gegners in der Schadenanzeige rot ist und ihr einen Finishing Move gespeichert habt. Erst dann könnt ihr den Gegner gegen den aufgestellten Tisch schubsen oder ihn dort hin ziehen und den siegbringenden Tisch-Finisher auslösen. Beschränkt euch also zu Beginn des Matches zunächst auf das Schwächen des Gegners und bringt den Tisch erst ins Spiel, wenn das Gegenüber schon reichlich angeschlagen ist.

Ladder-Match
In einem Leiter-Match ist das Ziel des Kampfes, den über dem Ring hängenden Gürtel durch Einsatz einer Klappleiter zu erreichen und vom Haken zu lösen. Es handelt sich um ein Match ohne Disqualifikation und ohne Count Out. Bringt hierbei die Leiter früh ins Spiel und nutzt sie als Waffe gegen euren Gegner. Dafür gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Nutzt die Leiter einfach als Schlagwaffe, springt von der Ringecke auf einen Gegner der auf einer Leiter liegt oder stellt die Leiter in eine Ringecke und schleudert euren Gegner hinein. Versucht euren Gegner so hart zu malträtieren, wie es irgendwie geht. Sobald seine Schadensanzeige teilweise orange oder rot ist, schleudert ihr ihn mit einem Strong Irish Whip über die Seile aus dem Ring. Ist der Gegner stark genug verletzt, bleibt er nach dieser Aktion lange genug liegen und ihr habt ausreichend Zeit, die Leiter aufzustellen und den Gürtel zu greifen.

WWE '13
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Markus Grunow am 04 Jan 2013 @ 14:08
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen