GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

SEGA: Summer Sizzler 2009 Reportage

  Playstation 3 XBOX 360 Wii Nintendo Dual Screen 

Auch das eigentliche Kampfsystem soll etwas actionlastiger als bei den üblichen japanischen Verdächtigen ausfallen. So aktiviert man mit zeitlich gut abgestimmten Tastenkombinationen spektakuläre Attacken, welche an die aus Equilibrium bekannte Gun-Kata-Kampftechnik erinnern. Dabei gilt es, darauf zu achten, das vorhandene Waffenarsenal in der richten Reihenfolge einzusetzen. Maschinenpistolen verursachen etwa so genannten Scratch-Schaden, welcher euren Kontrahenten zwar ordentlich Lebensenergie abzieht, sie aber selten das Zeitliche segnen lässt. Erst mit Handfeuerwaffen oder herkömmlichen Gewehren schickt ihr eure Gegner dann endgültig ins virtuelle Nirwana. Die hier vorhandene Fusion westlicher und japanischer Komponenten scheint zumindest äusserlich durchaus gelungen - ob die Kämpfe mit Quick Time Event-Einschlag auch auf Dauer unterhalten können, wird sich zeigen müssen.

SEGA Bild
Gänzlich vergessen wollte man die japanischen Wurzeln des Genres dann aber doch nicht und so findet man in Resonance of Fate auch die gewohnt klischeebehaftete, für Rollenspiele aus dem Land der aufgehenden Sonne aber eben typische Geschichte von einer Welt am Abgrund, über der sich eine ominöse Verschwörung entfaltet. Dabei spielt die gesamte Handlung in einer Art gigantischem Turm, in den sich der noch lebendige Rest der Menschheit zurückgezogen hat, nachdem der Planet von einer mysteriösen Gaswolke zum lebensfeindlichen Territorium gemacht wurde. Während die unteren Schichten der Gesellschaft auf den tieferen Ebenen des Turmes angesiedelt sind, tummeln sich wohlhabendere Zeitgenossen in den luxuriösen oberen Etagen und halten sich vom Pöbel fern. Inmitten dieser strikten Klassengesellschaft schlüpft man in die Rolle von Zephyr, einem jungen Söldner, der, wer hätte auch etwas anderes erwartet, zusammen mit drei seiner Freunde bald das Schicksal der Welt auf seinen Schultern trägt. Das Spieluniversum des Titels erkundet ihr übrigens Schritt für Schritt, indem ihr immer neue Teile der Weltkarte in einer Art Puzzlespiel freischaltet.

Insgesamt machte Resonance of Fate mit seinen actionreichen Gefechten und einigen ausgefallenen Spielideen bereits einen ganz ordentlichen Eindruck. Noch stellt sich uns allerdings die Frage, ob der Titel mit seinen teilweise bewusst westlichen Designentscheidungen und den trotzdem deutlich japanisch gebliebenen Grundlagen ein klares Zielpublikum finden wird. Unseren Appetit auf den Titel hat der kleine Vorgeschmack am SEGA Summer Sizzler jedenfalls angeregt! Die Entwicklung des Spiels ist zur Zeit zu etwa 70 Prozent abgeschlossen und wir dürfen hierzulande mit einem Release Anfang 2010 rechnen.

SEGA
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Ettore Trento am 16 Aug 2009 @ 15:56
oczko1 Kommentar verfassen