GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 3: Review

  Playstation 3 XBOX 360 

Bereitmachen zum Kampf!

Wie man erkennt, lässt sich schon von vornherein viel Einfluss auf den Kampfverlauf nehmen. Innerhalb der eigentlichen Kämpfe kann der Spieler ebenso noch einige Asse aus dem Ärmel zaubern. So werden dem Hauptkämpfer oftmals bis zu zwei Hilfscharaktere an die Seite gestellt, die per Knopfdruck in das Kampfgeschehen gerufen werden können. Diese Hilfscharaktere unterscheiden sich zusätzlich noch in Defensiv- und Offensivunterstützung. Wer also die Fähigkeiten seiner Mitstreiter kennt, kann hier einige taktische Kniffe ins Spielgeschehen einbringen und beispielsweise schwere Treffer vermeiden, indem im richtigen Moment der defensive Hilfscharakter ins Schussfeld gebracht wird. Oder man selbst verschafft sich etwas Luft zum Aufladen des eigenen Chakras, während der offensive Hilfscharakter den Gegner kurz in Schach hält.

Wer mit seinem Chakra gut haushaltet, kann so seinem Gegner regelmässig mit kräftigen Nin-Jutsu einheizen oder gar schwer zu platzierende, aber dafür absolut zerstörerische Ultimative-Jutsu einsetzen. Diese lassen sich ebenso mit den vorhandenen Teamkameraden kombinieren und somit brachiale Unterstützungskombos ausführen. Da man während der Haupthandlung nicht nur allein Hand an den Hauptprotagonisten Naruto legt, sondern auch an eine Vielzahl anderer Charaktere - beispielsweise Sakura, Gaara, Kakashi oder Yamato - mit jeweils eigenen Hilfscharakteren, erstreckt sich dem Spieler in der Hinsicht eine fast unendliche Palette an verschiedenen Jutsus und Kombomöglichkeiten. Der Schwierigkeitsgrad zieht während des Spielverlaufs stark an. Wer jedoch alle Möglichkeiten des Kampfsystems geschickt nutzt, sollte selten wirkliche Frustmomente erleben.



In Ultimate Ninja Storm 3 liegt der Fokus klar auf den Kämpfen und der Handlung, die diese miteinander verknüpft. Das Spiel erzählt die Handlung der Mangavorlage weitestgehend detailgetreu nach (wer sich auskennt: Handlungsbeginn ist etwa der 48. Band) und spart an keiner Ecke mit Hintergrundinformationen, Dialogen und Rückblenden. Es sorgt somit dafür, dass Naruto-Fans sofort ins Ninja-Universum abtauchen und die spannende Geschichte rund um den vom Schicksal gebeutelten Nachwuchs-Ninja miterleben können. Die Entwickler erlauben sich aber stellenweise, vor allem gegen Spielende, ein paar erzählerische Freiheiten, um dem Spiel einen runden Abschluss geben zu können, was aber nicht weiter ins Gewicht fällt oder störend wirkt. Dem einen oder anderen könnte dieser Fokus auf die Handlungsvermittlung jedoch etwas sauer aufstossen, denn die Zwischensequenzen sind ganz eindeutig die dominierende Komponente im Spielgeschehen und daher oftmals lang und dialoglastig. Dies sorgt zwar für eine tolle Naruto-Atmosphäre, könnte ungeduldigen und heissblütigen Spielernaturen jedoch schnell zu langweilig werden. Unter der packenden Atmosphäre und den imposant inszenierten Kämpfen leidet ebenso auch das aus einigen Vorgängern bekannte Element, sich mit Naruto frei in der Spielwelt bewegen zu können. Die Haupthandlung ist in Kapitel unterteilt und besteht fast ausschliesslich aus einem Wechselspiel von Story und Kämpfen. Freie Erkundungen existieren quasi nicht.

Jedoch haben auch hier die Entwickler eine kleine Abhilfe geschaffen. Wer das Abenteuer einmal komplett abgeschlossen hat, darf nach Konohagakure zurückkehren und letztendlich doch noch ein wenig in der frei begehbaren Welt umherstreunern. So lassen sich dann noch kleinere Nebenaufgaben, etwa Sammel- und Suchaufgaben sowie zusätzliche Kämpfe, bestreiten. In Anbetracht des grossen Handlungspaketes ist dieser Aspekt jedoch im direkten Vergleich mit den Vorgängern - man erinnere sich an die riesige begehbare Welt in Naruto: Rise of a Ninja - stark abgespeckt ausgefallen. Wer jedoch mehr über die Beziehung zwischen Naruto und Sasuke erfahren möchte, sollte trotzdem einen Blick riskieren. Ebenso interessant für Fans der Serie ist die Möglichkeit, anhand der Ninja-Zeitleiste vergangene Kämpfe (auch Kämpfe, die vor Ultimate Ninja Storm 3 angesiedelt sind) erneut nachzuspielen. Naruto-Fans kommen also auf jeden Fall auf ihre Kosten!

Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 3
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 


Naruto-Shippuden---Ultimate-Ninja-Storm-3
Playstation 3

Naruto-Shippuden---Ultimate-Ninja-Storm-3
Playstation 3

Naruto-Shippuden---Ultimate-Ninja-Storm-3
Playstation 3

Naruto-Shippuden---Ultimate-Ninja-Storm-3
Playstation 3

Jessica Rehse am 27 Mrz 2013 @ 10:34
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen