GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Battlefield 3: Review

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 

Taktikoffensive

Umso positiver fallen dafür einige Spielsituationen auf, in denen man sich im Nahkampf verteidigen muss. Mit netten Quick-Time-Events wird dann zum Beispiel ein gefährlicher Messerangriff abgewendet. Solche Momente geschehen immer mal wieder ganz überraschend und lockern die normalen Ballerpassagen auf. Die Schiesseinlagen selbst brauchen sich allerdings keineswegs zu verstecken. Ein Grund für den Spielspass trotz aller Passivität in manchen Abschnitten besteht nämlich in der taktischen Offerte. Battlefield 3 ist selbst auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad kein simples Unterfangen. Daher gilt es stets, mit der richtigen Strategie voranzugehen. Ein falscher Schritt und schon wird man von einem Scharfschützen erfasst und segnet damit das Zeitliche. Ein aktives Deckungssystem wird nicht geboten. Der Spieler kann allerdings per Knopfdruck in die Hocke gehen oder sich ganz auf den Boden legen und sich damit hinter Hindernissen verschanzen. Die künstliche Intelligenz reagiert bis auf einige Aussetzer sehr nachvollziehbar. Bei den eigenen Teamkameraden hat man in den meisten Fällen das Gefühl, dass sie auch wirklich hilfreich agieren, wenngleich sie manches Mal auch gerne im Weg stehen.

Am Ende bleibt die Kampagne von Battlefield 3 ein netter Zeitvertreib, der viele Höhenpunkte zu bieten hat und dem Spieler ebenfalls Taktik abverlangt. Dennoch sollte man nicht zu viel erwarten, da es sich eben nur um ein kurzweiliges Vergnügen handelt. Die Wurzeln liegen eben doch im Mehrspielermodus. Abgesehen von den normalen Modi wird allerdings auch noch ein Kooperativmodus angeboten. An dieser Stelle stehen einige separate Missionen zur Stelle, die über das Internet gestartet werden. Durch das Zusammenspiel mit einem realen Kumpanen sind hier bessere Absprachen und strategische Vorgehensweisen möglich.



Technik, die begeistert

Battlefield 3 versteht es, seine Nutzer vor den Bildschirm zu locken. Das wird vor allem mit der glänzenden Optik gewährleistet. Während die PC-Version natürlich einige Spielereien mehr erlaubt, brauchen sich die Konsolenfassungen aber keinesfalls zu verstecken. Ein hohes Niveau wird dabei sowohl auf PlayStation 3 als auch auf Xbox 360 geboten. Tolle Licht- und Schattenspiele vermischen sich mit den grandiosen Effekten. Nach Explosionen fliegen überall Aschepartikel herum und sorgen zu jeder Zeit für ein stimmungsvolles Ambiente. Dabei zeichnet sich der Titel auch durch eine hohe Detailvielfalt aus. Trümmer von Säulen, Gebäuden oder anderen Objekten splittern bei Schiessereien ab, wodurch das Mittendringefühl entscheidend gestärkt wird.

In Sachen Grafik ist Battlefield 3 also wahrlich ein Leckerbissen. Musikalisch werden die Akzente an der richtigen Stelle gesetzt, was ebenso für die Soundeffekte gilt. Überall Schüsse, Granateneinschläge und rufende Soldaten - so muss sich ein Shooter anhören. Die deutsche Synchronisation erreicht bei der Kampagne ebenfalls einen recht hohen Level. Die Xbox 360-Fassung kommt übrigens auf zwei Disks daher und trennt Einzel- und Mehrspielerpart.

Battlefield 3
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Tags:
BF 3
BF

Battlefield-3
Personal Computer

Battlefield-3
Personal Computer

Battlefield-3
Personal Computer

Battlefield-3
Personal Computer

Daniel Dyba am 08 Nov 2011 @ 20:30
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen