GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Crysis Warhead: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer 


Crysis Warhead Bild
Leider hat das mit der U-Boot-Fahrt nicht ganz so geklappt, wie wir uns das eigentlich vorgestellt hatten. Hoffentlich stehen Sie auf Wintersport und freuen sich über einen kleinen Ausflug in einem Hovercraft. Dabei würden wir Sie bitten, nach Herrn Lee zu suchen, der wohl für das Desaster verantwortlich ist.

Crysis Warhead Bild
Verlassen Sie zuerst mit einem Kraftsprung das eingefrorene U-Boot (1). Wieder in der Aussenwelt angekommen, finden Sie bei den Kisten vor ihnen einige Waffen vor. Unten, an der vereisten Strasse, machen sich einige Koreaner an einem Hovercraft zu schaffen. Schleichen Sie sich an und beehren Sie die Herren mit einer EMP-Granate, um ihre Nanosuits zu deaktivieren. Sind alle Gegner ausgeschaltet, geht es mit dem Fahrzeug auf Reisen. Folgen Sie mit dem Hovercraft dem Weg, erst in südlicher Richtung und dann einige Kilometer nach Norden. Mit der Shift-Taste kann der Turbo gezündet werden, welcher für eine kurzzeitige Steigerung des Vortriebs sorgt. Die Bekanntschaft mit Minen, den schwarzen stachligen Kugeln, sollte allerdings unterlassen werden. Am Ende der Reise stossen Sie auf KVA-Truppen, welche sich mit einem grossen Alien prügeln. Am besten ist es, diese Angelegenheit zu ignorieren und sich weiter nach Süden über die Felsvorsprünge (2) vorzuarbeiten. Auch die Aliens auf den nächsten 200 Metern können getrost ignoriert werden. Rennen Sie lieber im Sprintmodus zu Punkt 3, um sich mit dem Eagle-Team zu vereinen.

Crysis Warhead Bild
Rüsten Sie sich an Position 3 auf jeden Fall mit einem Gaussgewehr aus. Gerade gegen kleine Aliens ist das die effektivste Waffe. Das können Sie ein paar Schritte weiter nach Süden auch sogleich ausprobieren. Es sollten genügend der blauen Biester für Schiessübungen auftauchen. Arbeiten Sie sich mit ihren Kollegen weiter nach Süden bis zur Strasse (4) vor. Unterwegs gibt es weitere Möglichkeiten Munition und Waffen aufzunehmen. An der Position Nummer 4 wollen zwei Panzerwagen zerstört werden. Bleiben Sie aber immer in Deckung, denn das nachdrückliche Bitten um Zerstörung der beiden Fahrzeuge kann durchaus sehr schmerzhafte Formen annehmen. In den umliegenden Hütten finden Sie noch mehr Munition. Solche mittelschwer gepanzerten Fahrzeuge lassen sich entweder mit einem Dutzend Schüsse aus dem Gaussgewehr, einer gut gezielten Granate oder Plastiksprengstoff eliminieren. Plastiksprengstoff oder Tellerminen liefern Sie am besten im Sprintmodus direkt vor dem Fahrzeug ab und machen sich dann umgehend wieder aus dem Staub.

Crysis Warhead Bild
Sind beide Fahrzeuge ausgeschaltet, ist der Weg nach Nordosten (5) frei. An der Ansammlung von eingefrorenen Fahrzeugen und Containern angekommen, wird Ihnen ein dickes, grosses Alien präsentiert. Ja, die Dinger sind zwar wirklich extrem teuer in der Herstellung und wahre Meisterwerke der Pneumatik, Sie dürfen es aber trotzdem zerstören. Am besten geht das mit Raketen- und Granatwerfern. Feuern Sie immer wieder auf die Kiefer im vorderen Gesichtsfeld des Gegners. Am besten dann, wenn das Alien selbige zum Schuss öffnet, da Sie so den meisten Schaden bewirken. Wir raten Ihnen, immer im Sprintmodus zu bleiben und so Ihre Position ständig und schnell zu wechseln. Munition für alle Waffen liegt reichlich auf dem ganzen Gelände verstreut herum. Ist der überdimensionale Blaumann erledigt, geht es ab in den Tunnel.

Crysis Warhead
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Stefan Spill am 22 Okt 2008 @ 15:25
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen