GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Crysis Warhead: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer 


Crysis Warhead Bild
Folgen Sie nach dem Absturz (1) dem Fluss in südöstlicher Richtung. Machen Sie sich mit der Steuerung und ihren Waffen vertraut. Mit der Taste C gelangen Sie in das Ausrüstungsmenü der aktuell ausgewählten Waffe. Je nach Typ können Sie verschiedene Zusätze wie Schalldämpfer, verschiedene Zielvorrichtungen oder taktische Aufsätze anbringen. Montieren Sie auf Ihr Sturmgewehr einen Schalldämpfer und das Reflexvisier. Stellen Sie auch sicher, dass Sie eine gut erreichbare Taste für die Steuerung Ihres Kampfanzuges ausgewählt haben. Die Standardbelegung sieht hierfür die mittlere Maustaste vor. Studieren Sie bitte nachfolgende Übersichtskarte aufmerksam, damit wir ohne Umschweifen mit der Tour beginnen können.

Crysis Warhead Bild
Durchqueren Sie nach der Zwischensequenz das brennende Dorf nach Nordosten, bis Sie eine Brücke (2) sehen. An dieser Stelle ist mit den ersten koreanischen Soldaten zu rechnen. Voraussichtlich haben Sie es mit insgesamt fünf Gegnern zu tun. Zwei bis drei direkt auf der anderen Seite der Brücke und weitere zwei, einige Meter dahinter. Schleichen Sie sich mittels des Tarnmodus links der Brücke durch den Fluss. Stellen Sie sich getarnt so vor einen Gegner, so dass Sie ihn mit einem gezielten Schlag im Kraftmodus ausschalten, und dann ohne grosses Umschwenken der Waffe den zweiten Soldaten erschiessen können. Der Nahkampfangriff wird mit der Taste T ausgeführt. Sie können die beiden Kerle natürlich auch einfach erschiessen, jedoch sollten Sie sich mit den Möglichkeiten Ihrer Ausrüstung recht früh vertraut machen, damit die Handgriffe in späteren und weitaus schwierigeren Missionen auch wirklich sitzen.

Crysis Warhead Bild
Rücken Sie die auf unserer Karte blau eingezeichnete Route entlang weiter nach Osten vor, bis in der Ferne eine Bucht zu sehen ist. Bleiben Sie im hohen Gras in Deckung und verschaffen Sie sich mit dem Fernglas, welches Sie mit der Taste B aufrufen können, erst einmal einen Überblick über die Siedlung (3). Gehen Sie geduckt und verdeckt an grösseren Hindernissen, wie den umher liegenden Findlingen, weiter nach Osten über die Strasse und auf die ersten Hütten zu. Auf diesem Abschnitt müssen Sie gleich mehrere Soldaten ausschalten. Versuchen Sie das, möglichst ohne Aufmerksamkeit zu erregen. Eine gute Variante bietet der taktische Standardaufsatz ihres Sturmgewehrs, der recht lautlos Betäubungspfeile verschiesst. Warten Sie, bis die Ziele sich nicht gegenseitig im Sichtfeld haben, und betäuben Sie den ersten Gegner. Wechseln Sie jetzt in den normalen Feuermodus und schalten Sie den zweiten Gegner mit gezielten kurzen Salven auf den Kopf aus. Damit der betäubt, am Boden liegende Soldat keine Schwierigkeiten mehr macht, sollten Sie ihn binnen etwa 30 Sekunden erschlagen oder erschiessen.

Crysis Warhead Bild
Hinter der Strasse rennen Sie im Sprintmodus an die rückwärtige Wand der ersten Hütte, gehen rechts um diese herum und verstecken sich dort hinter der Mülltonne, bis der Patrouillenjeep auftaucht. Von hier aus haben Sie eine gute Schussposition. Schalten Sie erst den Schützen aus und dann den Fahrer. Jetzt können Sie über die Strasse zur Maschinengewehrstellung laufen und von dort aus das Dorf (3) vor Ihnen unter Beschuss nehmen. Da so ein Maschinengewehr einen gehörigen Lärm macht, dürfen Sie damit rechen, dass so ziemlich alle Soldaten in der näheren Umgebung aufschrecken werden. Und ja, Sie werden umgehend auf Sie schiessen, wehren Sie sich also dem entsprechend ernsthaft und schalteten Sie alles, was sich bewegt, mit kurzen, gezielten Salven aus. Wenn Sie alle Querulanten erwischt haben, gehört das Dorf Ihnen, nebst den gesuchten Informationen (3) und den Munitionsvorräten.

Vor dem Lagoon Café steht neben einem Jeep auch ein Panzerwagen. Fahren Sie damit die Strasse nach Süden, bis links ein Sandweg zum Strand hinunter abzweigt. Machen Sie ruhig redlichen Gebrauch vom Boardgeschütz, die Munition geht aufs Haus. Es geht weiter den Strand entlang weiter nach Osten und dann links in den Feldweg, der Sie auf die Halbinsel (4) hinaufführt. Neben der dort aufgestellten Hütte finden Sie einen Störsender vor. Schalten Sie erst das Wachpersonal aus und sprengen Sie dann den Sender in die Luft. In der Hütte finden Sie weitere Ausrüstungsgegenstände. Verlassen Sie danach die Halbinsel wieder landeinwärts, um der befestigten Küstenstrasse weiter nach Süden zu folgen. Auch auf diesem Abschnitt begegnen Ihnen mehrere chinesische Armeeangehörige, die Sie unmissverständlich zu Zielübungen auffordern werden.

Crysis Warhead Bild
An einer Strassensperre aus grossen Steinen müssen Sie leider aussteigen und zu Fuss weiter gehen. Halten Sie sich rechts der Strasse im Gebüsch. Etwa 100 Meter weiter, die Strasse entlang, müssen Sie eine Patrouille (5), bestehend aus drei Soldaten, ausschalten. Schleichen Sie sich unter Zuhilfenahme der Tarnfunktion und im Schutz der Felsen an die Truppe heran. Klettern Sie auf den Felsvorsprung und verschaffen Sie sich von oben einen Überblick. Keiner der Soldaten darf bei ihrem Angriff die andere Strassenseite erreichen und Verstärkung rufen. Sie können den einzelnen Mann vor dem Jeep ungesehen betäuben. Denken sie daran, dass sie beim Abschuss kurzzeitig sichtbar werden. Schiessen Sie also aus einer Stellung, die von den beiden anderen Koreaner nicht eingesehen werden kann. Laden Sie jetzt Ihre Anzugenergie wieder auf, tarnen Sie sich erneut und schleichen Sie dann zu den beiden anderen Soldaten. Erschlagen Sie im Kraftmodus den einen und erschiessen Sie dann sofort den anderen. Nicht vergessen, der betäubte Soldat will binnen kurzer Zeit noch liquidiert werden, sonst wacht er auf und beginnt damit zu randalieren.

Crysis Warhead Bild
Ihre nächste Aufgabe besteht darin, die Strandbar im Osten auf der aufgeschütteten Sandhalbinsel zu erreichen. Entweder schleichen Sie sich von Hütte zu Hütte und spielen den Leisetreter oder aber Sie nutzen ihre Claymore-Minen und machen noch richtig ein Fass auf. Sprinten Sie dazu zur ersten Rundhütte. Stecken Sie vor dem Eingang eine Mine in den Sand und ziehen Sie dann die Aufmerksamkeit mit Gewehrsalven auf sich. Wenn die Fusstruppen auf Sie zusteuern, ziehen Sie sich von der Hütte so zurück, so dass die Mine genau zwischen Ihnen und den Soldaten ist. Gehen Sie dann in den Tarnmodus und weichen Sie dem näherkommenden Feuer aus, bis Sie eine andere Hütte als Deckung erreicht haben. Die Koreaner sollten jetzt als Gruppe auf die Mine stossen und von dort auch nicht mehr weiter gehen. Das machen Sie zwei Mal und schon sind Sie alle Fusstruppen los.

Crysis Warhead Bild
Aufpassen müssen Sie nur auf die Maschinengewehrstellung an der Strandbar im Osten und die Panzerverstärkung im Süden auf der Küstenstrasse. Den Gewehrschützen können Sie mit einem Wurf einer Granate im Kraftmodus ihres Anzuges ausschalten. Üben Sie das ruhig ein wenig, Sie brauchen die restlichen Granaten im Moment sowieso nicht. Den Panzer können Sie mit Sprengstoff, Minen oder einem Raketenwerfer, den es in der Strandbar zu finden gibt, ausschalten. Das liegt ganz bei Ihnen. Lassen Sie sich aber in der Bar ruhig alle Zeit der Welt und geniessen Sie das Panorama. Deswegen sind Sie ja schliesslich hier.

Crysis Warhead
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Stefan Spill am 22 Okt 2008 @ 15:25
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen