GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D: Review

  Nintendo 3DS 

Ändert sich was?

Am eigentlichen Spielverlauf hat sich glücklicherweise nichts geändert. Ocarina of Time gilt nicht wegen seiner Grafik oder des Sounds als zeitloses Meisterwerk, sondern weil es eine wundervolle Geschichte besitzt und ein suchterzeugendes Design. Noch immer klappert ihr einen Tempel nach dem anderen ab und müsst in von den Entwicklern festgelegter Reihenfolge Gegenstände finden, um euch die Welt von Hyrule nach und nach zu erschliessen.

Linear? An und für sich schon, trotzdem gibt es einerseits die Illusion, alles tun und lassen zu können, was ihr möchtet, und abseits der Haupt-Quest findet ihr Dutzende von Nebenaufgaben: Fischen, Geisterseelen sammeln, Herzteile finden, Skulltulas (goldene Käfer) finden und eliminieren, Hühner fangen, Wettrennen veranstalten und so weiter. Und jedes Mal, wenn ihr davon überzeugt seid, Zelda würde langweilig werden, tut sich die Tür zu einem neuen Gebiet auf, eine neue Herausforderung steht an oder die Story kommt einmal mehr in Fahrt.

The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D Bild
Einsteiger finden in den Shiekah-Steinen treue Compagnions. Aktiviert ihr einen solchen Stein, könnt ihr euch Visionen genannte Videos anschauen, in denen euch Hinweise auf die nächsten Aufgaben gegeben werden. Und Nervfee Navi, eine treue, etwas anstrengende Begleiterin, gibt ihren Senf nun nicht mehr alle zwei Minuten dazu, sondern hilft nur in neuen Situationen, beispielsweise, wenn ihr es mit einem besonders kniffligen Gegner zu tun habt. Und selbst Veteranen werden sich über die eine oder andere Neuerung freuen: Der unsägliche Wassertempel verfügt nun über Markierungen, so dass ihr wisst, wo ihr welchen Pegelstand auslösen könnt.

Apropos Veteranen: Habt ihr Ocarina of Time das erste Mal beendet, schaltet ihr den Bossmodus und den Master Quest frei. Ersteres ist nichts weiter als ein Kampfmodus, in dem es darum geht, möglichst flott die grösseren Kaliber zu erledigen. Der Master Quest hingegen ist eine Dreingabe, die nur wenigen europäischen Spielern bekannt sein dürfte, lag sie doch nur einer stark begrenzten Auflage von Wind Waker und dem Mario Kart-Bundle des GameCube bei. Master Quest ist das normale Spiel, nur mit schwereren Rätseln und härteren Gegnern. Und auf dem 3DS komplett gespiegelt. So erfordern die schon gewohnten Abläufe ein Umdenken und können die Spielzeit um gut 10 Stunden verlängern.

The Legend of Zelda - Ocarina of Time 3D
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?
 


Daniel Wendorf am 15 Jun 2011 @ 19:01
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen