GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Jagged Alliance - Back in Action: Review

  Personal Computer 

Fidel, Ivan, Lynx und Shadow. Wenn diese Namen fallen, dann wissen zumindest die älteren Zocker unter uns sofort, welches Spiel gemeint ist. Die Rede ist natürlich von der Jagged Alliance-Reihe, die insbesondere in den 1990er-Jahren den Strategiemarkt dominierte. Jetzt, rund acht Jahre nach der Veröffentlichung von Jagged Alliance 2 - Wildfire, bringt bitComposer Games ein runderneuertes Remake auf den Markt. Kann der Untertitel "Back in Action" wirklich ernstgenommen werden?

Alles neu macht das Remake?

Mit Jagged Alliance - Back in Action will Entwickler Coreplay an das inzwischen schon beinahe in Vergessenheit geratene Jagged Alliance 2 anknüpfen, so dass grundlegende Elemente des Spiels übernommen wurden. So auch die Geschichte des Inselstaates Arulco: Dort hat nämlich eine machtgierige Diktatorin ihren rechtmässig als Präsident eingesetzten Ehemann aus dem Amt geworfen. Vielmehr wollte sie ihn sogar töten lassen. Doch Enrico konnte in allerletzter Sekunde die Flucht nach vorn antreten und ins Exil flüchten. Ohne Unterstützung muss er nun von aussen mit ansehen, wie sein Land und sein Volk geknechtet werden. Entschlossen, etwas gegen diese Ungerechtigkeit zu unternehmen, rafft Enrico all sein Geld zusammen und heuert einige Söldner an, die ihm bei der Rückeroberung der Insel helfen sollen.

Selbst ist der Söldner

Nach einem kurzen Intro, welches die Grundaspekte der Geschichte kurz erläutert, werdet ihr als Anführer einer Söldnertruppe gleich ins kalte Wasser geworfen. Nur mit ein paar Tausend US-Dollar und einem Laptop ausgerüstet, müsst ihr euch nun selbstständig um die Befreiung der Insel kümmern. Enrico beobachtet euren Einsatz gemütlich aus der Ferne, so dass ihr - abgesehen von einigen hilfreichen NPCs - während des ganzen Spiels auf euch alleine gestellt seid. Ihr kümmert euch um das Anwerben neuer Söldner für eure Truppe sowie um die komplette Ausrüstung. Euer Startkapital reicht jedoch bei weitem nicht aus, um mit dem A-Team mithalten zu können, so dass ihr bei der Wahl der Söldner mit Bedacht vorgehen müsst.



Wie schon im Original sind die anzuwerbenden Söldner mitunter ziemlich wählerisch, was ihre Arbeit mit anderen Mitgliedern dieser Gesellschaftsschicht angeht, und das wirkt sich letztendlich auch auf die Moral aus. Ferner verfügt jeder Söldner über unterschiedliche Fähigkeiten, die im Laufe des Spiels durch Erfahrung jedoch gestärkt werden können. Nudisten - ja, auch diese sind unter Söldnern zu finden - bekommen beispielsweise zwar mit einer schusssicheren Weste einen Bonus in puncto Rüstwert, allerdings sinkt dadurch ihre Moral und somit auch ihre Schadenskraft. Wenn jedoch jemand eine Brechstange mit einem Arztkoffer verwechselt, dann solltet ihr ihn lieber doch keinen Verletzten versorgen lassen, sondern ihm weiter den Rambo-Part überlassen. Im durchaus happigen Anschaffungspreis eines Söldners inbegriffen ist eine Grundausstattung, zu der eine leichte Schutzkleidung und in der Regel eine oder zwei Waffen gehören.

Damit euch während eines Gefechts die Munition nicht ausgeht, solltet ihr öfters die Inventare eurer Söldner überprüfen. Unnützes Zeug, und davon gibt es in der Spielwelt reichlich, verlangsamt eure Truppe nur unnötig. Gefundener Ballast lässt sich - sollte man ihn nicht in Form von neuen Waffen oder Munition selbst behalten wollen - bei einigen NPCs wiederum zu Geld machen. Allerdings bezahlen sie euch nur so viel, wie sie im Portemonnaie zur Verfügung haben, so dass ihr besonders in der Anfangsphase des Spiels unter chronischem Geldmangel leidet. Richtig viel Kohle verdient ihr, wenn ihr den Gegnern besondere Sektoren aus den Händen reisst. Die Minenbesitzer sind zum Beispiel so glücklich über ihre Befreiung, dass sie gleich einen Teil ihres Gewinns fortlaufend eurem Konto gutschreiben.

Jagged Alliance - Back in Action
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

Alexander Boedeker


Jagged-Alliance---Back-in-Action


Jagged-Alliance---Back-in-Action


Jagged-Alliance---Back-in-Action


Jagged-Alliance---Back-in-Action


Alexander Boedeker am 06 Feb 2012 @ 18:56
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen