GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Scour um 24 Feb 2014 @ 19:17
Ja, so muß es wohl sein. Alle wettern über Konkurrenzplattformen, nehmen Steams Marktmacht als gegeben hin.

DRM ist nie etwas Positives, warum es im Falle Steam jedoch völlig außer Acht gelassen wird werde ich nie verstehen. Und dann die Sache mit Importgames, bei jeder anderen Plattform gäbe es Shitstorms ohne Ende, aber Steam darf das?

So etwas steht für mich nicht für freien Willen oder für einen denkenden Konsumenten :)
0 0

Geschrieben von Steve (Kein Mitglied) um 23 Feb 2014 @ 22:09
Also sind knapp 70 Millionen User weltweit einfach nur doof, oder wie ist deine Argumentation zu verstehen? Ich möchte Steam ehrlich gesagt nicht missen, aber da ich keine Trolle füttere, belasse ich es einfach mal dabei und gehe nicht weiter auf dich ein. South Park werde ich mir ebenfalls aus den Staaten besorgen, in dem Fall sogar nur den Key, denn cut brauche ich das Spiel nun wirklich nicht.
0 0

Geschrieben von Scour um 23 Feb 2014 @ 21:33
So viel Dummheit zeigt eindeutig das ihr Steam-Sklaven seid
0 3

Geschrieben von Striker (Kein Mitglied) um 23 Feb 2014 @ 21:19
Vergiss es Terrok, gegen so viel dummheit kommst du nicht an xD Der wird schon geowned und unterstreicht es auch noch LOL
1 2

Geschrieben von Scour um 23 Feb 2014 @ 19:01
Du kannst es also nicht
0 2

Geschrieben von Terrok (Kein Mitglied) um 23 Feb 2014 @ 17:10
@Scour: Wenn man eigenständig denken kann besorgt man sich den ROW-Key und labert keinen Bullshit wie du!
2 2

Geschrieben von Scour um 23 Feb 2014 @ 04:10
Zensurgefährdet + Steam = Nicht kaufen, wenn man noch eigenständig denken kann
0 1

Geschrieben von Tennou um 22 Feb 2014 @ 21:01
Du kannst mir glauben, ICH wähle die Richtigen. Im Prinzip erübrigt sich jetzt alles weitere, aber ok...

Dieser Vergleich war selbstverständlich over-the-top. Selbstverständlich deshalb, weil, wie ich bereits sagte, die Umgangsweise der USK (bitteschön, für dich mit dem Zusatz), entsprechend bestehender Gesetzgebung, mit dem Thema NS-Satire in Videospielen, einfach nur absurd ist.

Hier, "Der große Diktator". DAS NS-Satire-Meisterwerk (Ok, ich weiß da ist keine Swastika, sondern ein ähnliches Symbol, aber angenommen da würden korrekte Swastikas benutzt werden.)

Die USK müsste, entsprechend der Gesetzgebung, in "Der große Diktator - das Videospiel", sämtliche NS-Referenzen entfernen.

Wie dumm ist das bitteschön?! Film ja, Spiel nein...

Oder müssten Sie das nicht, weil dieser Film ein Kunstwerk ist, aber South Park nicht?! Wer legt das fest?! Beides sind sozialkritische Satire-Werke, die jedoch in erster Linie für den kommerziellen Erfolg erschaffen wurden.
0 0

Geschrieben von Trevor (Kein Mitglied) um 22 Feb 2014 @ 20:48
Und warum verweigert die USK eine Freigabe? Willkür? Natürlich wird dabei nach einem entsprechenden Prüfverfahren gehandelt und dementsprechend eine Freigabe erteilt oder verweigert. Sofern eine Freigabe verweigert wird, widerspricht es dem Jugendschutzgesetz. Der Staat ist für die Gesetze verantwortlich, deine Abgeordneten im deutschen Bundestag verabschieden diese Gesetze und nicht die USK.

Wenn du dich beschweren möchtest, dann doch bitte an der richtigen Stelle und bezeichne die Mitarbeiter bei der USK doch bitte nicht als Nazis oder stelle dies in einem Vergleich dar, nur weil dir die Vorgehensweise nicht zusagt. Ich glaube wir sind alle alt genug um in einem vernünftigen Umgangston miteinander zu kommunizieren. Ich bin auch gegen Zensur in jeglicher Form, trotzdem muss es doch auch möglich sein ein so ernstes Thema auch dementsprechend zu behandeln.
1 0

Geschrieben von Tennou um 22 Feb 2014 @ 20:24
@Striker

Sorry, aber.... willst du mich irgendwie veralbern? Ich habe das doch verständlich ausgefüht, bin ich der Meinung. Die USK gibt mit der Verweigerung der Altersfreigabe ein Spiel zum Abschuss frei. Um dem vorzubeugen, zensiert der Publisher.


Pass auf.
Du gehst auf der Straße entlang und du siehst einen Polizisten, der einen Mitbürger kontrolliert. Der Polizist sagt: "Mir gefällt nicht, dass du einen Hut auf hast. Du wirst dich jetzt nackt ausziehen und so nach Hause gehen."

Du hast auch einen Hut auf. Du musst jetzt auch an dem Polizisten vorbei.

Wirst du den Hut aufbehalten?
1 0

Geschrieben von Striker (Kein Mitglied) um 22 Feb 2014 @ 20:16
@Tennou: Was die USK macht ist natürlich nicht illegal, wie kommst du darauf? Die USK hält sich an die deutsche Gesetzgebung und handelt dementsprechend. Außerdem findet dort nur die Freigabe statt, indiziert und beschlagnahmt wird wenn dann überhaupt über die jeweilige Staatsanwaltschaft der Länder.

@Daniel Boll: "künstlerischem Aspekt", "Merkmale einer Kunstform" heißt nicht automatisch das Spiele von nun an als Kunst anzusehen sind. Die USK hat sich bei der Formulierung wohl bewusst so ausgedrückt und in keinem Satz erwähnt, dass Spiele als Kunst einzustufen sind. Eine Nachfrage bei der USK wäre dementsprechend vielleicht überhaupt nicht verkehrt um Klarheit zu schaffen.

@Trevor: Auf steamdb.info findest du alle Informationen die du brauchst und dort siehst du auch, dass du dir das Spiel ohne Schwierigkeiten aus den Staaten importieren kannst.
1 0

Geschrieben von Tennou um 22 Feb 2014 @ 19:03
Paragraphenreiter.

Ich mach mit. StGB § 240 Nötigung

(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Die USK nötigt Spiele-Publisher durch Drohung eines empfindlchen Übels, nämlich der Beschlagnahmung oder zumindest der Indizierung, zur Unterlassung der Verwendung von NS-Symbolik zu Satirezwecken.

Bam. In die Fresse.
Was die USK macht, ist illegal.

Warum das Spiele-Publisher nicht anzeigen?!
Ganz einfach. Der Rechtsstreit würde Jahre dauern, Millionen kosten und die Alternative ist, sich schlicht und einfach der Nötigung beugen und auf 5 Käufer zu verzichten, die ihrerseits wegen der Zensur auf den Spielkauf verzichten.

Natürlich wählt der Publisher immer, sich einfach zu beugen, anstatt zu klagen.
0 0
Von Tennou editiert am 22 Feb 2014 @ 19:04

Geschrieben von Daniel Boll um 22 Feb 2014 @ 19:02 GBase-Mitarbeiter
Hi Trevor,

danke für das Lob.

Was die USK angeht, hat sie seit Ende letzten Jahres Folgendes in ihren Leitkriterien stehen:

"Computerspiele sind ein selbstverständlicher Teil unserer Alltagskultur und finden auch unter künstlerischem Aspekt Beachtung. Technisch Machbares und ästhetischer Ausdruck können sich in einer Art und Weise verbinden, dass Spiele Merkmale einer Kunstform in der zeitgenössischen Unterhaltung erhalten. Durch die Chance der Interaktivität können sich Entwickler wie Spieler durch das Medium ausdrücken, sich kritisch mit Gesellschaft und ihren Prozessen auseinandersetzen und dabei Wirklichkeit, Entwicklung und Veränderung reflektieren."

http://www.usk.de/fileadmin/documents/2013-12-13_Leitkriterien_USK.pdf

Ob die US-Version wirklich problemlos mit deutscher IP aktiviert werden kann, steht noch nicht offiziell fest. Am besten mit dem Kauf warten, bis endgültige Klarheit herrscht.
1 0

Geschrieben von Trevor (Kein Mitglied) um 22 Feb 2014 @ 18:48
Großes Lob das überhaupt mal jemand nachfragt und nicht einfach nur bei einer anderen Seite abschreibt, ihr seid da echt schon ne Ausnahme, nicht nur in diesem Fall und dafür mal ein Dankeschön! Die Frage ist allerdings berechtigt, hat Ubisoft überhaupt eine ungeschnittene Version zur Prüfung eingereicht?

Viel wichtiger dürfte aber wohl erstmal die Frage sein, ob Spiele nun ganz offiziell und vom Staat abgesegnet als Kunst gelten, denn sonst brauchen wir diese Diskussion erst gar nicht weiterführen. Das der §86 StGB für Kunst nicht gelten soll ist wirklich gut und schön aber ob er bei Spielen schon Anwendung findet steht auch nirgendwo. Fragt doch da mal bei der USK nach und schafft dahingehend Klarheit.

Um es jetzt aber auch nochmal für mich verständlich zu machen, heißt das ich kann zum Beispiel bei Amazon.com die US-Version bestellen und in Deutschland über Steam aktivieren, ohne große Probleme zu haben bezüglich der Freischaltung und des Spielens?

Es grüßt euch der Trevor :-)
1 0

Geschrieben von Daniel Boll um 22 Feb 2014 @ 18:34 GBase-Mitarbeiter
In § 86 StGB steht aber eindeutig, dass er unter anderem für Kunst nicht gilt. Außerdem wäre da noch die Regelung, dass ein von der USK mit Altersfreigabe versehenes Spiel (in der Regel) nicht mehr indiziert werden kann.

Die Frage, ob überhaupt mal versuchsweise eine Uncut-Fassung von South Park zur Prüfung eingereicht wurde, ist aber schon Teil unseres weiterführenden Fragenkataloges an Ubisoft.
0 0

Geschrieben von Marco Peters um 22 Feb 2014 @ 18:17 GBase-Mitarbeiter
Mag gut sein das die Leitkriterien der USK überarbeitet worden sind aber wer sagt denn, dass Ubisoft eine ungeschnittene Version zur Prüfung eingereicht hat? Immerhin kann die USK nur das prüfen, was ihnen vorgelegt wird. Ich habe auch noch nirgends ein definitives und vor allem öffentliches Statement der USK bzw. des Gesetzgebers gesehen/gelesen, dass der §86a StGB in Bezug auf Computer- und Videospiele nicht mehr anwendbar ist. Insofern umgeht Ubisoft also die Beschlagnahmung des ungeschnittenen Spiels in Deutschland und passt den Titel dementsprechend an.

Wenn es da doch etwas geben sollte, postet mal nen Link und ich freue mich auf die deutsche Version von Wolfenstein - The New Order :P
0 0

Geschrieben von Tennou um 22 Feb 2014 @ 17:33
Man muss sich mal eins reinziehen.

South Park ist die satirichste Satire, die dieser Planet zu bieten hat. Und dort sind NS-Symboliken, die... so wie ALLES, gottverdammt ALLES, in der Serie/Spiel, nichts weiter sind als SATIRE(!!!), rauszensiert.

Was.
Zur.
Hölle.

Das ist so absurd. Einfach nur absurd!

"Wir erlauben keine Witze über Nazis."

Warum denn nicht!?
Sitzen bei der USK Nazis, die sich dadurch angegriffen fühlen?!
Bringt mir einen USK-Mitarbeiter, damit ich seinen Kopf mit jedem Wort auf den Tisch hauen kann.
Warum. Denn. Nicht?!

Ich dachte die USK-Leitkreterien wurden im Dezember'13 überarbeitet?! Spiele werden eher als Kunst akzeptiert, heißt es...

Fuck this shit.
1 1

Geschrieben von g4mer (Kein Mitglied) um 22 Feb 2014 @ 15:40
deutsch syncron sprecher ja , eng mit german sub geht garnicht hört sich komisch irgendwie an , also cancel
1 1

Geschrieben von Widimo um 22 Feb 2014 @ 15:20
Klingt doch schon mal ganz gut.
Ich warte jetzt noch die ersten Tests ab, denn ich will das Spiel nicht in 6 Stunden durchgespielt haben, wenn das der Fall ist, wird es nicht gekauft.
0 0

Geschrieben von Marco Peters um 22 Feb 2014 @ 12:44 GBase-Mitarbeiter
Die US-Version lässt sich wohl ohne Probleme aktivieren in unserer Region, bei der RU-Version sieht es da schon wieder ganz anders aus, laut Steam-DB. Dort findet sich nämlich der Eintrag "onlyallowrunincountries" und dahinter die entsprechenden Länder.

Aber was viel interessanter ist in Sachen US Uncut-Version, ist folgendes:

"AllowCrossRegionTradingAndGifting --> No"

Damit hat es sich wohl erledigt mit dem traden der Uncut-Version über Steam. Was aber keinem davon abhalten sollte die Uncut-Version aus den Staaten zu ordern und sie dann hier zu aktivieren, laut derzeitigem Stand.
2 0

Geschrieben von Anonym um 22 Feb 2014 @ 11:36
Da ich Zensur in jeglicher Form nicht unterstütze, wird es nun gar nicht gekauft! Bin sehr enttäuscht da man von Southpark ja eigentlich gewohnt is derben und unzensierten Humor zu bekommen!

Vielleicht käme ja noch ein Kind auf die Idee sich als Hitler zu verkleiden...

"Als Hitler in die Schule ist nichts für coole"
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 22 Feb 2014 @ 09:54 GBase-Mitarbeiter
News mit Nachtrag erweitert!
0 0
  22 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Adventure und Rollenspiel: Rollenspiel
Release Termin:
6 März 2014
Hersteller:
Obsidian Entertainment

Publisher:
Ubisoft
Game-Abo: